Filmografie

Alexander Jolig im Kino und im Fernsehen. Nach seinem Auftritt im BIG-BROTHER-Haus war er bei diversen Fernsehauftritten zu sehen wie beispielsweise bei der Harald-Schmidt-Show, Stern TV, RTL Explosiv etc. Zudem spielte er Gastrollen in verschiedenen TV-Serien, in TV-Fernsehproduktionen sowie in Actionfilmen, die in Hollywood produziert wurden.

coverw_bigbrother

Big Brother


Deutschland 2000

Mit Big Brother fing Alex‘ Film-Karriere an. Bei Big Brother lebte eine Gruppe von Frauen und Männern von der Außenwelt hermetisch abgeschlossen in einem Haus. Beobachtet werden sie Tag und Nacht rund um die Uhr von Kameras und Mikrofonen. Vom 01.03.2000 bis zum 07.05.2000 war Alex im von Endemol produzierten BIG BROTHER-Haus. Besonders zu erwähnen: es war die allererste Staffel von Big Brother, daher wusste oder ahnte keiner der Teilnehmer, was auf ihn oder sie zukommen würde.

coverw_hypersonic

Hypersonic


USA 2001, 94 min.
Director: Phillip J. Roth
Studio: Thinkfilm Llc

Darsteller:
Adam Baldwin, Alex Jolig, Amandah Reyne, Antonio Sabato Jr., William Zabka

coverw_pythons2

Pythons 2


USA 2001, 85 min.
Director: L.A. McConnell
Buch: Jeff Rank
Studio: Fox Home Entertainment

Darsteller:
William Zabka, Dana Ashbrook, Alex Jolig, Simmone Mackinnon, Marcus Aurelius

Synopsis:
Tief im sibirischen Eis wird ein amerikanisches Frachtflugzeug von russischen Rebellen abgeschossen. An Bord eine streng geheime, biologische Waffe. Die russische Armee birgt die Fracht und bringt sie zu einer militärischen Forschungseinrichtung. Das amerikanische Bergungsteam findet kurz darauf nur ein total zerstörtes und verwaistes Arsenal vor.
(Germany DVD / Video)

coverw_intercepter

Interceptor Force 2


USA 2002, 90 min.
Director: Phillip Roth
Buch: Patrick Phillips
Studio: Boyana Film Studios

Darsteller:
Olivier Gruner, Roger R. Cross, Adrienne Wilkinson, Alex Jolig

logo_zdf

Sperling und die Angst vor dem Schmerz


Deutschland 2003
Regie: Marcus O. Rosenmüller
Buch: Norbert Ehry

Darsteller:
Jan Gregor Kremp, Anica Dobra, Astrid Fünderich und Adrian Topol, Alex Jolig

Synopsis:
In diesem Fall geht es um Menschenraub, dessen Opfer zwei Kinder sind. Von Beginn an hat Kommissar Sperling (Dieter Pfaff) jedoch das Gefühl, dass an der Sache etwas faul ist. Dieser Fall weist merkwürdige Ähnlichkeiten auf mit der einige Jahre zurückliegenden Entführung des damals 11jährigen Marcel. Sperling nimmt Kontakt zu Marcel auf und erlebt nicht nur einen hochintelligenten, sondern auch massiv traumatisierten jungen Mann, der ihm Details über die Zeit seiner Gefangenschaft und sein Verhältnis zu den Entführern schildert. Dieses Wissen hilft Sperling, zumal die Parallelen des zurückliegenden und dem aktuellen Entführungsfall immer evidenter werden.

logo_dieburg

Die Burg


2005 auf Pro7

„Die Burg“ (auch „Die Burg – Prominent im Kettenhemd“) wurde von ProSieben im Januar und Februar 2005 ausgestrahlt. Moderiert wurde die Reality-Show von Elton und Sonya Kraus.