Biografie

Als Sohn einer Diplomatenfamilie verbrachte ich meine ersten Lebensjahre in Pakistan, Brasilien und Spanien. Nach dem Besuch einer deutschen Schule und einer abgeschlossenen Druckerlehre wurde ich im Alter von 21 Jahren Gastronom. 17 Jahre lang war ich als Gastronom in Bonn tätig. Unsere damalige Firma hieß „Dung & Jolig“ GbR, die ich gemeinsam mit meinem Partner Wilfried Dung in jungen Jahren aufbaute und unsere über die Jahre aufgebauten gastronomischen Objekte hießen „Die Falle“, „Kaisercafé“, „Imperatore“, „Stumpf“, „Casa del Gatto“, „Stadtgarten“, „Rheinlust“ und „Rheingarten“, bevor ich 2000 in den „Big Brother“-Container zog.

Ein halbes Jahr später hatte ich in Deutschland einen Bekanntheitsgrad von 94%. Ich muss sagen, das war für mich eine unfassbare Geschichte, die in meinen Augen überhaupt nicht zu erwarten war. Mit meinem Song „Ich will nur dich“ erlangte ich zu meinem Erstaunen schnell Platz zwei in den deutschen Charts und mit über 250.000 verkauften Singles sogar den Goldstatus.

Anschließend drehte ich für die amerikanische Firma UFO drei Spielfilme mit je einer Hauptrolle und im ZDF-Fernsehspiel „Sperling und die Angst vor dem Schmerz“ hatte ich 2003 einen für mich wichtigen Gastauftritt, da dieses Fernsehspiel für eine Auszeichnung bei Filmfest in München nominiert wurde. Weitere Einzelheiten zu meinen Filmauftritten sind zu finden in der Filmografie.

Vom Fernsehstar zum erfolgreichen Unternehmer

Seit vielen Jahren hege ich eine Leidenschaft zum Motorradrennsport. 2001 machte ich mein Hobby zum Beruf, was mir Benny Wilbers, mein „Ziehvater im Motorsport“, ermöglichte. Als Suzuki Pilot konnte ich drei Mal an der 24-Stunden-Langstrecken-WM in Oschersleben (SpeedWeek) teilnehmen – das dürfte für jeden Motorradsportler einer der Höhepunkt im Leben sein. Seit 2004 bin ich für Suzuki nicht mehr in der Internationalen Deutschen Meisterschaft aktiv, weil ab diesem Zeitpunkt neue Aufgaben rund um Suzuki im Vordergrund standen.

2005
habe ich mit meiner Firma Moto Lifestyle GmbH die ehrenvollen Aufgabe übernommen, für Suzuki International Europe sowie den japanischen Präsidenten den „SUZUKI CLUB“ Europa aufzubauen. Der Suzuki-Club kümmert sich um Belange und Interessen der Suzuki Motorradfahrer. Zu den weiteren Aufgaben der Moto Lifestyle GmbH zählt die Entwicklung und Durchführung von Events, Promotion, Marketingtools, Kundenbindung, Mehrwert uvm. Eine besondere Aufgabe und Freude ist für mich die Arbeit am Hochglanzmagazin des Suzuki Clubs, bei dem ich federführend dabei bin.

2010
wurde der Moto Lifestyle GmbH zudem der Vertrieb übertragen für das ATV-Zubehör der LOGIC-Produkte in Deutschland, Österreich und Schweiz.

2012
Seit Juni 2012 bin ich mit Britt verheiratet, der Mallorca-Spezialistin von fincas4you.

Sprachen:
Englisch, spanisch

Führerschein:
Auto, Motorrad, Motorbootschein, Tauchschein, Rennlizenz für Motorrad und Auto

Hobbys:
Motorradrennen und -fahren (Langstreckenweltmeisterschaft, Deutsche Meisterschaft), Autorennen, Wasserski, Snowboard, Golf, Inlineskaten, SUP (Stand-Up-Paddeln), Malen, Kunst, Design

Weitere Infos folgen, sobald es weitere wichtige Neuigkeiten gibt …

Euer Alex