Radeln für einen guten Zweck: Beneflizz

Seit 11 Jahren lädt der Extremsportler Hubert Schwarz gemeinsam mit seiner Frau Renate zum Radmarathon „Beneflizz“ ein – und viele Prominente kommen und radeln mit.

In diesem Jahr startete Beneflizz am 8. Juli. Hubert Schwarz übergab einen Spenden-Scheck über 20.000 EUR an den RTL-Spendenmarathon, dann ging das Rennen los. Neben Andreas von Thien, Yvonne de Bark, Uwe Rohde und Paul Hoepner radelte auch ich über die Strecke von 87 km mit. Eigentlich wollte auch Joey Kelly teilnehmen, aber leider blieb er in einem Stau stecken.

Die Strecke führte vom Auhof über Heideck und Greding und den Hilpoltstein bis zurück zum Auhof. Natürlich wurden alle Teilnehmer an den Zwischenstationen mit Snacks, Obst und Erfrischungsgetränken versorgt. Am Ziel angekommen konnten sich alle Teilnehmer bei zünftigem Essen und Getränken von den Anstrengungen der 87-km-Tour erholen und bei einem tollen Abendprogramm entspannen.

An dieser Stelle von meiner Seite vielen Dank an alle Sponsoren und Helfer, die zu diesem Ereignis beigetragen haben – und natürlich freue ich mich sehr, dass der Radmarathon einem guten Zweck zugute kommt. So macht diese Tour gleich doppelt viel Spaß!